Mit dem Absaufen aller Spex-Blogs und somit auch von hacken.spex.de im Frühsommer 2014 ist etwas zu Ende gegangen. Eine Geschichte, die vom Leben in neuen Umgebungen mitsamt neuerer Technologien. Der Drehpunkt der Story hat gewechselt. Sie erzählt sich nun passender von weiter Oben her, vom höheren Alter aus, hin auch zu einer neuen Fluchtperspektive. Es gibt keine Veranlassung, hier in der Nuller Stund am Nuller Grund, dieser Geschichte einen neuen Namen zu geben. Aus diesem Grund wird sie weiterhin hacken.spex.de genannt.

Es geht auf dem demnächst in neuer Form erscheinenden Blog weiterhin um das Leben auf dem Land in der digitalen Gegenwart, auch wenn das Digitale sich weitaus extremer zu einer eigenen Sphäre hin entwickelt hat und in schwächerem Maße das Konkrete vor Ort ersetzen kann, als das vor vier, fünf Jahren noch zu vermuten war.

Zudem werden im Hacken-Blog allmählich die Umrisse zukünftiger Erzählungen sichtbar, in Form von Studien zu den Industriegesellschaften des 19. und 20. Jahrhunderts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s